WM Quoten – die Wettquoten zur Fußball WM 2014

By | 3. Februar 2014

Im Sommer 2014 reisen insgesamt 32 Mannschaften an den Zuckerhut, um sich gegen die Crème de la Crème des Weltfußballs um den begehrtesten Titel für Nationalmannschaften zu matchen: den Titel als Fußball Weltmeister. In rund viereinhalb Wochen, zwischen dem Eröffnungsspiel am 12. Juni in Sao Paulo und dem Finale am 13. Juli im berühmten Maracana-Stadion in Rio de Janeiro, wird Team um Team ausgesiebt – zunächst im Gruppen-, dann im k.o.-Modus:

In 8 Vorrundengruppen erhält zunächst jedes Team im Rahmen von drei Konfrontationen die Chance, sich für die Finalrunden zu empfehlen. Denn wer sich mit Ende cheap oakleys sunglasses der Gruppenphase als Erster oder Zweiter in der jeweiligen Gruppentabelle festsetzt, der qualifiziert sich für den Aufstieg. Ab diesem Zeitpunkt regiert, von Achtelfinale bis zum großen Showdown, der k.o.-Modus.

Wer sich am Ende zum neuen Weltmeister kürt, darüber herrschen im cheap oakleys Vorfeld rege Spekulationen. Auch die Wettanbieter haben bereits ihre Favoriten gefunden:

 

Die besten Chancen auf den Titel: vier cheap nfl jerseys Teams führen Favoritenliste an

Der Blick auf die Listen der Buchmacher zum neuen WM-Titelträger zeigt vier Mannschaften, die von den Experten mit besonders guten Chancen belegt sind. Die Buchmacher prognostizieren einen 4-Kampf zwischen Gastgeber und Rekordweltmeister Brasilien, Argentinien, Deutschland und dem amtierenden Weltmeister Spanien.

WM Quoten Wettfreunde

Grafik: die Wettquoten für den Weltmeister 2014 im Vergleich der wichtigsten Wettanbieter. Die Top Favoriten der WM 2014 kommen aus Brasilien, Deutschland, Argentinien und Spanien. Die Grafik stammt vom Portal der Wettfreunde unter www.wettfreunde.net/wm-2014-quoten – dort findet man auch die entsprechenden WM Quoten für die auf diesem Ausschnitt nicht abgebildeten 300만원대출 Teilnehmer.

<!– cheap football jerseys Quick Adsense WordPress Plugin: wholesale jerseys http://quicksense.net/ –>

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js

(adsbygoogle Cheap Football Jerseys = window.adsbygoogle || []).push({});

 
Für den Gastgeber wäre es bereits der 6. Titel; die längste Durststrecke kann Argentinien für sich beanspruchen, welches seinen letzten von insgesamt zwei Titeln im Jahr 1986 sichern konnte. In den letzten beiden Weltmeisterschaften, 2006 und 2010, scheiterte die Nationalmannschaft beide Male im Viertelfinale an den Deutschen. Doch auch für die DFB-Auswahl, der dritterfolgreichsten WM-Mannschaft (3 Titel), war beide Jahre nur eine Runde später, nämlich im Halbfinale, Schluss. Der letzte WM-Titel datiert auf 1990.

Spanien, dass seit dem Antritt der „Doppelregentschaft“ (WM-Titel 2010, EM-Titel 2012) als das fußballerische Maß aller Dinge gilt, kann in diesem Quartett die wenigsten Turniersiege für sich verzeichnen. Erst ein WM-Titel geht auf das Konto der Furia Roja.

 

Die chancenreichsten Außenseiter: dichtes Gedränge im erweiterten Favoritenfeld

Von dem restlichen Teilnehmerfeld kann sich das Vierergespann hinsichtlich ihrer Turnieraussichten absetzten. Im erweiterten Favoritenkreis herrscht dann aber dichtes Gedränge. Zu den Geheimtipps der WM 2014 zählen unter anderem die Nationalkader aus Belgien, Holland, Italien, oakley outlet Frankreich oder auch England. Als Überraschung würde dann bereits gewertet werden, cheap nfl jerseys sollten cheap oakleys sunglasses Chile, Russland oder die USA den Turniersieg erringen. Geht es nach den Buchmachern, dann scheitern insbesondere Chile und die USA, die mit Gruppe B (Spanien, Niederlande und Australien) bzw. G (Deutschland, Ghana und Portugal) ein schweres Los gezogen haben, bereits in cheap jerseys der Gruppenphase.

 

Der olympische Gedanke zählt: diese Teams gelten als Punktelieferanten

Eine handfeste Überraschung und im Vorfeld wohl eher in den Bereich des Unmöglichen einzuordnen, wäre ein Turniersieg der großen Außenseiter, wie es beispielsweise Honduras, Algerien oder Costa Rica sind. Für se diese Teams zählt wohl eher das Motto „dabei sein ist alles“; allein die Teilnahme an einem derart prestigeträchtigen Turnier ist eine große Ehre.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.